Sommer pur: Bäckerei Szihn verwöhnt mit Almwiesenbrot und Zitronenkrapfen

Es ist heiß, die Sonne scheint unerbittlich, und am liebsten würde man einfach nichts tun außer am Strand zu liegen und zur Abkühlung ein bisschen baden zu gehen. Die Mitarbeiter der Bäckerei Szihn aber sind nicht auf der faulen Haut gelegen, sondern haben in der Backstube getüftelt. Das Endergebnis? Eine Summer Edition, die allein schon dem Namen nach Lust auf mehr macht. Mhmmm!

Das neue Bauernbrot aus Natursauerteig im appetitlichen Almwiesen-Look verbreitet einen Hauch von Sommer in jeder Szihn-Filiale. Die getrockneten Blüten auf dem Almwiesen-Brot stammen von ausgewählten Bergwiesen und werden nach dem Brot backen aufgestreut. Die neue Brotsorte erinnert an Natur pur, friedvolle Almen, Erholung für Geist und Seele und schmeckt dazu noch gar köstlich. Jetzt zum Probieren in den Szihn-Filialen.

Wer trinkt nicht gerne Zitronenlimonade im Sommer? Erfrischend und belebend. Wie die neuen Sommerkrapfen von Szihn. Zartbuttrige Krapfen gefüllt mit fruchtiger Zitronenpuddingcreme. Und das ist noch nicht genug: die Krapfen werden in Kokosraspeln gewälzt.


"Unsere Sommerkrapfen waren die Idee unserer Kinder, die gar nicht auf Krapfen im Sommer verzichten wollten. Und da sie gerne Zitronenlimonade trinken, haben wir uns gedacht, warum bringen wir die beiden Komponenten nicht zusammen"?,
so Stefan Szihn, Bäcker aus Leidenschaft. Geschmacklich punkten die runden Köstlichkeiten mit einer leicht säuerlichen Note und lassen den Sommer auf jedem Gaumen tanzen.


Die Bäckerei Szihn ist ein Familienbetrieb, der das traditionelle Bäckerhandwerk schätzt und und getreu dem Motto "Handwerk macht Szihn" hochhält. Unzählige Preise - wie kürzlich der Brotpreis 2015 für das Knusperwurzelbrot sprechen für sich. Szihn gibt’s 8x in Wien.

 

Weitere Informationen unter  www.szihn.at!

 

Foto: © Szihn