Fangfrisch genießen: Erlebnisreiche Bootstouren in Portorož und Piran

Das Meer übt ja schon seit jeher eine Faszination auf uns Menschen aus, der wir uns nur schwer entziehen können. Den zahlreichen Geschmäckern dessen, was im Meer lebt, auch nicht. In der Destination Portorož und Piran kann man nun selbst auf die "Jagd" gehen und einmal Fischer spielen. Zuerst die "Arbeit", dann die köstliche "Belohnung". Ein Highlight für den nächsten Urlaub, würden wir sagen! 

Lernen Sie ab sofort hautnah den Alltag eines Fischers an der slowenischen Adriaküste kennen und eigenhändig ihre Angeln auswerfen. Dabei profitieren Sie vom umfangreichen Wissen des erfahrenen Fischers Dusan Kmetec, der demonstriert, wie man auf offener See erfolgreich ist. Er weist die Teilnehmer in die Kunst der Fischerei ein, bevor sie auf eigene Faust ihr Glück versuchen.

Noch auf dem speziell für diese Touren umgebauten und renovierten Boot wird die Ausbeute anschließend zu einem mediterranen Hauptgericht verarbeitet. Hier kommt auch regelmäßig eines der Aushängeschilder von Istrien, die Trüffel, zum Einsatz und verleiht dem Fisch den letzten kulinarischen Schliff. Dazu reicht Dusan Kmetec Wein von lokalen Winzern und Mineralwasser; ein selbstgemachtes Dessert krönt den Ausflug.

Jede Tour ist einzigartig, da die Sorte des gefangenen Fisches von Tag zu Tag variieren kann und sich mit ihr auch das Gericht verändert. So kommen beispielsweise gegrillte Scholle mit Kartoffeln oder Stockfisch und marinierte Anchovies mit Pinienkernen und Rosinen auf den Tisch. Kmetec möchte seinen Gästen damit zeigen, dass Fisch mit einfachsten Mitteln schmackhaft zubereitet werden kann. Sollte der Erfolg beim Angeln ausbleiben, wird alternativ ein Teil seines morgendlichen Fangs verarbeitet. Ein Ausflug dauert rund drei Stunden und startet vor dem maritimen Museum im Hafen von Piran. Die beste Zeit dafür ist zwischen Mai und September, von Oktober bis April nur auf Anfrage bei guten Wetterverhältnissen.


Die Bootstour kostet 35 Euro pro Person inklusive fachmännischer Betreuung, Angelerlaubnis, Speisen und Getränken. Buchbar ist sie für vier bis zehn Personen direkt bei Dusan Kmetec, der Englisch, Italienisch und ein wenig Deutsch spricht, telefonisch unter +386 40 857 530 oder per Mail an dusan.kmetec51@gmail.com bis spätestens einen Tag vorher.

Weitere Informationen finden sich unter www.portoroz.si/de.

destination_portoroz_piran_dusan_kmetec.jpg
destination_portoroz_piran_dusan_kmetec.jpg

Über die Destination

Portorož ist bereits seit dem 13. Jahrhundert als Kur- und Badeort bekannt. Heute bieten verschiedene Hotels und Spas ein umfangreiches Gesundheits- und Wellnessangebot. Der große Yachthafen macht Portorož zur perfekten Segeldestination, der nahegelegene Flugplatz und die Casinos verleihen dem Ort kosmopolitisches Flair. Das malerische Hafenstädtchen Piran liegt nur rund 30 Kilometer südlich von Triest auf einer Landzunge direkt an der slowenischen Adriaküste. Schmale, verwinkelte Gassen, belebte Plätze, Kunstdenkmäler und dicht aneinandergereihte Häuser spiegeln die venezianische Vergangenheit in der Geburtsstadt des Komponisten Giuseppe Tartini wider. In Portorož und Piran finden Urlauber eine große Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten vom Campingplatz über Ferienapartments und Wellness-Oasen bis hin zum Luxushotel.

 

 

Bild3: © Portorož und Piran