Der beste natürliche Freund des Spargels – Dipponaise von Münchner Kindl

Feiner Senf mit ganzen Senfkörnern oder eine Zitronen-Mayonnaise? Beides ist so gut, dass man sich manchmal schwer entscheiden kann. Muss man auch nicht: Die Dipponnaisen von Münchner Kindl Senf vereinen die Vorzüge in einem Glas. Bei jedem Biss kommt natürliches Aroma zu der cremigen Mayonnaise hinzu. 

 
Die Leidenschaft von Münchner Kindl Senf hört nicht beim Senf auf. Und auch der ist so viel mehr als süß oder scharf, nämlich: mit erlesenen Gewürzen, Senfkörnern und mit ganz besonderen Extras wie Meerrettich oder Feige. Und nicht nur der Senf lädt sich immer noch einen Partner ins Glas ein, sondern auch die Mayonnaise.

Der besondere Clou bei einer der Dipponnaisen sind ganze Senfkörner. Das Senfkorn enthält eine Reihe von natürlichen Stoffen und Enzymen. Durch Verarbeitung oder einfach durch den Biss entsteht ein ätherisches, leicht flüchtiges Öl, welches den typischen Geruch und Geschmack hat: das Senf-Allylöl. Münchner Kindl tut alles für dieses kostbare und natürliche Aroma. Deshalb unterscheiden sich seine Senfe und Dipponnaisen so von vielen anderen.

 
Der beste Freund des Spargels

Dipp-Freunde und Mayo-Liebhaber kommen voll auf ihre Kosten. Zum Beispiel bei der neuen Dipponnaise Bärlauch. Fast ein bisschen wie Pesto, passt sie hervorragend zu kleinen Brezln beim Fernsehabend oder auch zu Spargel. Was man zum Spargel reicht – diese Frage spaltet Puristen und Fans der Sauce Hollandaise. Mit der cremigen, aber überhaupt nicht schweren Dipponnaise sind die Lager nun vereint.

 

Ein Gastronom erzählte den Münchner Kindls, dass die Dipponnaise Bärlauch das einzige sei, was er zum Spargel auf den Tisch stelle, das er nicht selbst zubereitet habe. Die Dipponnaise Paprika ist eine herzhafte Variante, mit der Frische und der leichten Süße der Paprika. Sie ist ideal zu gegrilltem Fleisch, Gemüse und Fondue oder verfeinert hervorragend Saucen und Dips. Die Dipponnaise Moutarde beinhaltet braune Senfkörner, die schärfer sind und auch für den Münchner Kindl Dijon Senf verwendet werden. Dipponnaise Moutarde ist ein Star im Glas und nicht nur eine Gaumenfreude, sondern durch die Farbe der Senfkörner auch eine Augenweide. 

dipponnaise.jpg
dipponnaise.jpg

 

Bio von Anfang an

Bei Münchner Kindl Senf dreht sich seit fast 100 Jahren alles um den guten Geschmack. Und Inhaber Theo Hartl und sein Team wissen, dass Geschmack schon sehr früh beginnt, beim richtigen Produkt. Deshalb hat sich die Manufaktur seit fast 30 Jahren dem biologischen Anbau verschrieben und verwendet zum größten Teil regionale Produkte. Auf 270 Hektar Anbaufläche ausschließlich in Bayern werden für die Senf-Manufaktur Bio-Sonnenblumen und Bio-Senf angebaut. Auch Landwirte haben Senf gern: Senf bessert den Boden auf und wird zur Gründüngung genutzt. Diese Nutzung als Zwischenfrucht entlastet die Böden und lässt sie leichter regenerieren. Ebenso wirkt sie biologisch gegen Bodenschädlinge. Senf und Dipponnaisen machen also nicht nur im Glas gute Laune!

Die Dipponnaisen von Münchner Kindl Senf sind seit Februar 2015 im Senfladen am Viktualienmarkt, bei Verkaufsstellen in ganz Deutschland und im Online Shop von Münchner Kindl erhältlich. Der Preis liegt bei 3,29 Euro. 

Seit kurzem sind Münchner Kindl-Produkte auch in Österreich erhältlich: bei Basic in 1120 Wien Schönbrunner Straße 222-228 und auch bei Basic in Salzburg. Online unter www.ehrlichessen.com!

Also entweder einen Trip nach München, Salzburg oder Wien einplanen oder ganz bequem von zu Hause aus bestellen unter:www.muenchner-kindl-senf.com

 

Fotos: Münchner Kindl