Schokoladekrapfen Marchfelder Erdbeeren . Rhabarber . Holunder


Zutaten:

  • 300 g dunkle Kuvertüre 70%
  • 1 Prise Zimt
  • 450 g Obers
  • 125 g Mehl
  • 25 g Kakao
  • 25 g Zucker
  • 1 Stk. Ei
  • 125 ml Weißwein
  • 25 g flüssige Butter
  • 250 g Rhabarber
  • 500 g Marchfelder Erdbeeren
  • 100 ml Holundersirup
  • 100 ml Riesling

 ACHTUNG:

Von dunkler Kuvertüre bis zur flüssigen Butter: Zutaten für den Schokoladenkrapfen plus

Öl/Fett zum Backen

Ab Rhabarber: Zutaten für den Erdbeer-Rhabarbersalat plus 

Mark einer Vanilleschote
40 g brauner Zucker

Zubereitung:

Mehl mit Kakao sieben und den Zucker dazu geben. Ei und Weißwein ebenfalls einrühren, zum Schluss die flüssige Butter unterziehen.

Schokoladekrapfen:
Schokolade mit dem Zimt schmelzen. Obers aufkochen und nach und nach dazugeben. Dann solange rühren, bis eine homogene Masse entsteht. Zwei Stunden abkühlen lassen, dann Kugeln formen.
Die geformten, gekühlten Schokoladekugeln durch den Backteig ziehen und in heißem Fett herausbacken.

Erdbeer-Rhabarbersalat:
Riesling mit Zucker und Vanillemark aufkochen. Noch heiß über den geschälten, geschnittenen Rhabarber gießen und auskühlen lassen. Die halbierten Erdbeeren mit dem Rhabarber und dem Holundersirup vermengen.

Schokoladekrapfen zusammen mit dem Erdbeer-Rhabarbersalat anrichten, z.B. wie auf unserem Foto, und … genießen.

Gutes Gelingen!

Copyright: von Felix Albiez - Küchenchef im Restaurant „Das Schick“