Makkaroni mit Ziegenkäse gratiniert


Zutaten:

  • 20 g Butter
  • 100 g frischer Ziegenkäse
  • 2 EL gehackte Kräuter
  • 30 g gerieben, gereifter Ziegenkäse
  • 1 Stk. Knoblauchzehe
  • 300 g Makkaroni
  • 600 g Tomaten
  • 80 g Zwiebeln

Salz

Pfeffer

Butter für die Form

Zubereitung:

Nudeln in Salzwasser al dente kochen.

Knoblauch und Zwiebel schälen und klein hacken. Tomaten blanchieren, häuten, Stiel und Samen entfernen, das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Butter in einer Pfanne zergehen lassen, Zwiebel und Knoblauch anschwitzen lassen. Tomaten dazu und 2 bis 3 Minuten mit dünsten. Mit Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken. Zuletzt die Nudeln dazu.

Eine Auflaufform mit Butter bestreichen und mit der Nudelmischung befüllen. Mit geriebenem Ziegenkäse bestreuen. Den frischen Ziegenkäse in Scheiben schneiden und diesen ebenfalls auf den Nudeln verteilen. Bei 200°C ca. 20 Minuten backen.

Tipps

 Nätürlich geht bei Alma Rahm der Ziegenkäsegeschmack verloren, daher einen sehr weichen Ziegenkäse kaufen.