Kaninchenfilet in Orangen- Safransauce


Zutaten:

  • 120 g Butter
  • 30 g Butter (Beilage)
  • 100 ml Creme fleurene
  • 2 Stk. Kaninchenrücken
  • 200 g Nudeln (Beilage)
  • 3 Stk. Orangen
  • 1 Bund Petersilie (Beilage)
  • 1 Bund Schnittlauch (Beilage)
  • 40 ml Traubenkernöl
  • 50 ml trockener Weißwein
  • 100 ml weißer Kalbsfond

Einige Safranfäden

Pfeffer

Salz

Beilage:

Salz

Zubereitung:

Die Filets sorgfältig von den Knochen lösen und alle Sehnen entfernen. 

Zerhackte Knochen und Sehnen ganz kurz und ohne Farbe in 50g Butter sautieren. Danach mit dem Wein und dem Saft einer Orange löschen.

Danach wird mit dem weißen Kalbsfond aufgefüllt und die Creme fleurette eingerührt. Nun den Sud kräftig einkochen, bevor er durch ein Tuch gegossen wird. Safranfäden (1/4) dazu, mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Orangen geschält und filetiert zuletzt in die Sauce. 

Die Nudeln für die Beilage in Salzwasser kochen, danach in etwas Butter schwenken und die gehackten Kräuter dazu geben. 

Die Filets werden in Traubenkernöl und Butter rosa gebraten und sollen einige Minuten ruhen.