Hammelkeule mit Selleriepüree und mitgebratenem Wurzelgemüse


Zutaten:

  • 1 Hammelkeule ~2 kg ohne Knochen

     Knochen entfernen lassen aber beigeben

Selbstverständlich ist auch Lammrücken verwendbar

  • Karotten
  • gelbe Rüben
  • Petersilienwurzel und Sellerieknolle

 Selleriepüree: 1 größere Knolle 

 

Zubereitung:

Die Keulen mit Knoblauchzehen füllen, in vorhandene Fleischtaschen schieben, gut Salzen, mit Faden zusammen binden, zuletzt noch mit Öl und Butter einreiben. In einer Pfanne beide Seite anbraten und danach ins Rohr geben.

Mit Hühnersuppe aufgiessen und immer wieder nachgießen(1- 1 1/2L), sonst kann es sein dass das Wurzelgemüse anbrennt.

Bei 160 °C ca 1 ¾ Stunden braten lassen und danach mindestens 15 bis 20 Minuten ruhen lassen. Fleisch ist danach Rosa.

Wurzelgemüse: Salzen, Pfeffern und eventuell den Saft etwas eindicken.

Sellerieknolle in Würfel schneiden und in einem Milch-Wasser Gemisch weichdünsten.

Flüssigkeit abgießen, pürieren, mit Obers und Milch auf die gewünschte Konsistenz bringen.

Mit Salz und Kümmel abschmecken. Zuletzt noch Butter einrühren