Feurige Kürbiscremesuppe


Zutaten:

  • 3 EL Butter
  • 1 Stk. frischer Ingwer, gehackt oder 2 Msp. gemahlener Ingwer
  • 2 Stk. Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 400 g Kürbisfruchtfleisch (Moschata, Hokkaido, Butternut oder Rouge), würfelig geschnitten
  • 1 Stk. Lorbeerblatt

etwas Zeste einer unbehandelten Zitrone
1-3 kleine rote Chilischoten, entkernt und fein geschnitten
Muskatnuss, frisch gerieben
etwas Sojasauce
Salz, Pfeffer aus der Mühle
Kürbiskernöl und Kürbiskerne zum Garnieren

 

Zubereitung:

Das Kürbisfruchtfleisch in einer Pfanne mit Butter anschwitzen. Den gehackten Knoblauch, Ingwer, etwas Zitronenzeste, Chili und das Lorbeerblatt zugeben. Mit Weißwein ablöschen, mit Gemüsefond aufgießen und das Kürbisfruchtfleisch langsam weich dünsten.

Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und etwas Sojasauce würzen, das Lorbeerblatt und das Ingwerstückchen herausnehmen und die Masse pürieren. Das flüssige Schlagobers während des Pürierens eingießen.

Die Kürbiscremesuppe kräftig abschmecken, mit Kürbiskernen und Kürbiskernöl garnieren und mit Blätterteigstangerln anrichten. 

 

Wir danken dem Thayaland Bauernhof für dieses tolle Kürbisrezept aus dem Kochbuch "Kürbis bringt Farbe in Ihre Küche, Teil 2"!