Gestern am Naschmarkt – 14 Uhr – Besuch in der neu eröffneten Vinothek & Bar „Krawall“ am Wiener Naschmarkt.

Autor: Heidrun Steiner am 28.11.2018

Gestern war es echt kalt und aufgrund der schlechten Parkplatzsituation am Naschmarkt freute ich mich nach einigen Metern Fußmarsch, die Aufschrift Krawall zu erspähen! Die Lage ist top – genau bei der Schleifmühlbrücke haben der Münchner Investor Hans Kilger und der Winzer Uwe Schiefer die Weinbar „Krawall“ ins Leben gerufen! „Krawall“ spricht schon alleine für sich – ja, ganz genau, man will Krawall machen – mit den Produkten, vor allem den exzellenten Weinen aus dem Burgenland und der Steiermark, aber auch ganz besondere und ausgewählte Topfen werden hier verkostet, aber auch die Freude und gute Stimmung der Besucher sollen für Krawall sorgen! Der Name stammt eigentlich von der Krawall-Minerl, einer Standlerin, die am Naschmarkt Ihre Waren lautstark und mit Krawall anpries!

Mit einem Glas Rose wurden wir herzlich in der kleinen, aber kuschlig anmutenden Vinothek begrüßt und Uwe Schiefer, dem burgenländische Winzer, sah man die Freude an diesem Projekt an – voller Begeisterung erzählte er von der Entstehung, und während der kurzweiligen Erzählungen  hatten wir das Vergnügen, Leberkäse klassisch und mit Chili, ein herrliches Hirschgulasch und ein Bisongulasch zu verkosten, und dazu reichte man Brot vom Josef!

Weitere Informationen zu den Weinen https://www.weinbau-schiefer.at/weinbau_schiefer.html

 

Männlich besetzt mit Barleiter Adriano IOVENE, lange im Yohm tätig gewesen und bei Werner Matt gelernt, Sommelier Alexander HERBEI, war schon bei der Gründung der Wein & Co Bar am Naschmarkt dabei und dem Küchenchef Markus LEITGEB, der 20 Jahre lang das Gasthaus „Zum alten Weinstock“ im Burgenland führte – ein gelungenes und erfolgversprechendes Trio, das mit Erfahrung, Lust und Energie diese Weinbar zu einem kulinarischen Highlight und einem Treffpunkt für Jung und Alt machen wird.

Die Weine und auch die anderen Produkte kann man natürlich käuflich erwerben und die Weine werden zu Ab-Hof-Preisen verkauft!

Dienstag  bis Samstag von 9 Uhr bis 23 Uhr ist geöffnet – da die Marktordnung generelle Öffnungszeiten mit 9 Uhr morgens verpflichtend vorschreibt, lässt man sich noch ein geeignetes Angebot für diese Morgenstunden einfallen – da man kaum zu dieser Stunde schon eine Weinverkostung anstreben wird! 

Ebenfalls im Sortiment  - Bisonfleisch aus der Kilger‘schen Zucht in Siebenbürgen, Wasserbüffel, Yak und Wild, ebenso Käse der Wiener Käserei Lingenhel. Bio Bier,  Hauseigene Edelbrände, heimischer Gin und ein ganz besonderer Whiskey aus dem Fass runden das Angebot ab.

In naher Zukunft sind Jahrgangs- und Raritätenverkostungen geplant!

Ich halte Euch am Laufenden!

Unsere Conclusio: Kleine feine Vinothek und Greißlerei, in der man hervorragende Weine mit außergewöhnlichen Leckereien  in entspannter cooler Umgebung genießen kann und das Auto auch mal zugunsten des wirklichen Wein-Angebotes auch einmal zuhause lassen sollte!

Preisklasse: Mittel

Service: Sehr gut

Ambiente: Sehr gut

Qualität der Speisen: sehr gut

Parkplatz: Mittel

 

RESTAURANT-FACTS

Bar & Vinothek KRAWALL Schiefer . Kilger

Naschmarkt Stand C8, Nr 975   A-1060 Wien   Tel  + 43 (0)664 207 22 52

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samsag 9:00-23:00

fotocredit: Steve Haider, Steinersguide.at

weitere Informationen findet Ihr hier