Museumsdorf Niedersulz – Dorfleben, Dorfwirtshaus und „Lebender Bauernhof“ wie anno dazumal für große und kleine Kinder

Das Museumsdorf im niederösterreichischen Niedersulz ist bereits weit über die Grenzen Niederösterreichs hinaus bekannt und begeistert große und kleine Kinder mit unvergleichlichen Naturspielplätzen und Bauernhof-Feeling. Welches Kind möchte nicht erleben, wie die Menschen früher am Bauernhof gelebt und gearbeitet haben?

 

Im Museumsdorf wird Dorfleben wie anno dazumal gelebt. Während der Ferienzeit kommt dort keine Langeweile für Kids auf, denn das Bastelprogramm mit Naturmaterialien bietet willkommene Abwechslung:

Waschrumpel & Duftseife (ab 3 Jahren, 4. August 2015)
Lustiges Verkleiden, spannendes Entdecken des alten Bauernhofes und Wäsche waschen wie zu Urgroßmutters Zeiten mit Waschrumpel, Bürste und Waschtrog steht auf dem Programm. Danach werden duftende Blumen- und Kräuterseifen zum Mitnachhausenehmen gebastelt.


Lebende Lehmbaustelle (täglich außer Dienstag von 11.00 – 16.00 Uhr)
Studenten der Uni für Bodenkultur in Wien erklären Interessantes und Wissenswertes über Lehmbautechniken aus früheren Zeiten und praktizieren mit den Kids „Lehmwuzeln“ oder Lehmziegel schlagen.

Der 11. August ist fürs Basteln von lustigen Wiesengräser- und Blumenkugeln reserviert. Am 18. August kann der kreative Nachwuchs Tontöpfe bunt verzieren und sich mit Pinsel und Kleber austoben.

Ein ganzes Dorf fürs Geburtstagskind (ab 6 Jahren)
Kinder können an ihrem Geburtstag gemeinsam mit ihren Freunden auf tierische Entdeckungsreise am alten Bauernhof gehen, sich lustig im Urgroßmutter-Look präsentieren oder in einem außergewöhnlichen Bett rasten. Mitten am Dorfplatz erwartet die Hauptdarsteller dann ein eigener Geburtstagsraum samt köstlicher Jause und hausgemachtem Guglhupf. Danach kann am Spielplatz so richtig abgefeiert werden.
Pauschalpreis: EUR 180,- inklusive Tageseintritt für max. 15 Kinder + 3 Begleitpersonen, 1,5 stündiges Programm, Materialien, Geschenk, eigener Festraum & Geburtstagsjause mit hausgemachtem Guglhupf und Saft.


dorfwirtshaus.jpg
dorfwirtshaus.jpg
dorfwirtshaus.jpg


Das Dorfwirtshaus hält Leib und Seel´z´amm
Regionaltypische Weinviertler Spezialitäten je nach Saison halten am zentralen Dorfplatz Leib und Seel´z´amm und versorgen Kinder und Eltern mit Speis und Trank. Der idyllische Gastgarten meint es gut mit Groß & Klein und macht den Sommer zum Genuss.
Bei kühlerem Wetter lädt das Salettl im historischen Dorfwirtshaus mit beeindruckend hoher Fensterfassade zum Entspannen und Genießen ein.

Dorfwirtshaus
Öffnungszeiten:
täglich von 10.30 - 18.00 Uhr,
warme Küche von 11.00 - 17.30 Uhr

Von 15. - 26. Oktober:
täglich von 10.30 - 17.00 Uhr
warme Küche von 11.00 - 16.30 Uhr


Nähere Informationen unter www.museumsdorf.at.


Fotos: Museumsdorf Niedersulz