Thor Night Fire und Night Raven

Die Neo-Designer Martin Pichler und Manuel Rauner starten mit neuen Farben der stylishen Verdanyms ins neue Jahr.

Wenn es nach dem Duo von Verdandy geht, wird es dieses Jahr modern und dynamisch oder Schwarz und Rot. Die Jeans ist von Verdandy neu interpretiert und vereint Bequemlichkeit und Stil. Der neue Trend heißt: Verdanyms in Schwarz/Rot und Schwarz/Schwarz

Die Männermode ist im Wandel das beweißt Verdandy und stellt sich gegen feste Normen und den alltäglichen Dresscode. “Die Idee war es, eine coole Hose zu kreieren, die alltagstauglich ist, aber auch daheim eine gute Figur macht”, so Manuel Rauner. “Mit den Verdanyms ist eine neue Stilrichtung entstanden”, ergänzt Martin Pichler.

Die speziellen Hosen wirken durch ihr 5-Pocket-Design und ihrem neuartigen Jersey-Denim Stoff optisch wie Jeans, bieten jedoch gleichzeitig Wohlfühlfaktor und Bequemlichkeit einer Jogginghose.

 


Dieser besondere Stoff vermittelt einen einzigartigen Gefühl: "For that good-looking feeling".

Mit Sakko und Hemd kombiniert machen die Hosen auch im Büro eine gute Figur und sind der absolute Hingucker. 

2016 neu: Thor Night/Fire und Thor Night/Raven. Ein schwarzes Farbmodell mit feuerroten Nähten und feuerroter Kordel. Das andere Farbmodell komplett in rabenschwarz, wie das Gefieder der Begleiter Odins.

Dazu kombinieren die modischen Jungs ihre T-Shirts Noatun und komplettieren somit jedes Outfit.

Thor – For that good-looking feeling!

Die Verdanyms sind nach der nordischen Mythologie benannt so heißen die aktuellen Modelle „Thor“. Die auf den ersten Blick minimalistisch gestalteten Hosen verstecken jede Menge gerissene und liebevoll platzierte Details.

Nicht nur das 5-Pocket-Design ist speziell, auch tragen die Hosen ihre eigene Geschichte mit sich. Denn dreht man diese von innen nach außen, so findet man die Geschichte im Stoff, die der Hose ihren Namen gibt.

Dem stehen auch die lässigen Shirts um nichts nach, denn auch bei diesen ist die Geschichte zum Namen Noatun nachzulesen.  

Das Designer-Duo

Die beiden Gründer haben durch langjährige Tätigkeit in der Fashionbranche genügend Erfahrung gesammelt, um nun endlich mit ihren eigenen Ideen und Kreationen auf den Markt zu gehen.

 


„Unsere Bekleidung ist unkonventionell und passt für jede Situation“, weiß Manuel Rauner. „Sie hebt sich jedoch vom Mainstream durch hochwertige Stoffe und moderne Details ab und verbindet dadurch Tragekomfort mit Verdandy-typischem Design“, ergänzt Martin Pichler.

 

Überdies war beiden der soziale und ökologische Aspekt besonders wichtig. Deshalb wird unter Einhaltung strenger Auflagen und hoher Qualitätsrichtlinien ausschließlich in Europa produziert.

 

Fotocredit: Konstantin Reyer