Der Gentleman 2015 – Mode von STURM erobert echte Kerle

Die richtige Kleidung macht aus einem Mann nicht automatisch einen Gentleman. Trotzdem ist es möglich mit seiner Garderobe eine entsprechende Attitüde zum Ausdruck zu bringen. Gentleman-Experte Martin Sturm, Inhaber STURM Herrenausstatter am Parkring, weiß worauf es ankommst.


Für echte Kerle gilt jetzt: Nur Mut - am besten zum Komplett-Look!
Die Trends der alten Schule weisen für Männer viele Möglichkeiten auf, diese zu tragen. „Die mutigen und stilsicheren Männer entscheiden sich für einen Dreiteiler“, weiß Martin Sturm, Inhaber von STURM Herrenausstatter am Parkring. „Alle anderen, die sich erst an diesen neuen modernen Look herantasten wollen, setzen ein gezieltes Highlight, indem sie zum Beispiel ein schickes Sakko zu lässigen Jeans kombinieren“. Martin Sturm leitet seit 11 Jahren das Geschäft am Parkring und weiß daher immer, wie der perfekte Gentleman bei jeder Gelegenheit gekleidet ist.
Gentleman müsste Mann sein
Einen Anzug kann man zu jeder Gelegenheit tragen und man(n) wirkt nie underdressed. „Mit Krawatte kombiniert, ist er elegant für Gala, Ball und Hochzeit“, so Sturm. Trägt man aber einen Zweiteiler aus Sakko, Hemd und Hose, passt der Look perfekt bei Geburtstagsfeiern. Zum Ausgehen am Abend trägt man(n) einfach ein stylishes Sakko mit einem schönen T-Shirt und dünnem Pullover. Tipp: Stecktuch mitnehmen, dann ist man auch für unerwartete elegante Veranstaltungen vorbereitet.
Aber nicht nur das äußere Erscheinungsbild sondern auch das Benehmen ist wichtig. Höflichkeit, Aufmerksamkeit und zum Anlass passend gekleidet: das macht den Gentleman von heute aus!


_c__www.stefanjoham.com-8778.jpg
_c__www.stefanjoham.com-8778.jpg
_c__www.stefanjoham.com-8778.jpg
_c__www.stefanjoham.com-8778.jpg

Feinster Zwirn von STURM aus Italien
Alle Anzüge von STURM sind aus feinsten italienischen Stoffen hergestellt. So beliefern Firmen wie Reda, Ermenegildo Zegna, F.LLI Cerruti oder Vitale Barberis den Herrenausstatter in der Wiener Innenstadt. Es wird ausschließlich in der speziellen und aufwändigen „semitraditionellen Art“ in Ungarn produziert.
Vorzügliche Verarbeitung
Die vielen Kleinigkeiten sind es, die aus einem einfachen Anzug einen vorzüglichen machen. So sind die Plackauflagen aus echtem Rosshaar. Eine speziell entwickelte Armlochverarbeitung ist für Wohlbefinden und Tragekomfort verantwortlich. Alle Knöpfe sind überkreuz und mit einem umwickelten Stil angenäht.
Selbst die Hose ist perfekt gearbeitet. So wird hier die Gesäßnaht mit einem Futterband eingefasst und die Bundschlaufen sind in der oberen Bundkante mit eingestürzt.


Abwrackprämie
Nicht nur neue Anzüge und Sakkos glänzen bei STURM. Auch die Alten und Ausrangierten bekommen durch die Abwrackprämie die Möglichkeit, einen neuen Besitzer zu überzeugen. Wer also möchte, kann im Geschäft seinen alten Anzug oder sein Sakko abgeben und damit Gutes tun. Mit der Qualitätsputzerei Stross werden die Sakkos und Anzüge neu „aufpoliert“ und im Anschluss daran von STURM an die Volkshilfe gespendet. Als Dankeschön bekommen die Spender einen Gutschein, die „Abwrackprämie“: 20 € für einen Anzug und 10 € für ein Sakko. Mit dieser Aktion hat Martin Sturm seit Juni 2014 bereits mehr als 170 Kleidungsstücke entgegengenommen und der Volkshilfe übergeben. Die gereinigten und sich im Top Zustand befindenden Teile werden in Second Hand weitergegeben.


_c__www.stefanjoham.com-9002.jpg
_c__www.stefanjoham.com-9002.jpg
_c__www.stefanjoham.com-9002.jpg
_c__www.stefanjoham.com-9002.jpg

Herrenausstatter STURM
Am Parkring 2, 1010 Wien
Tel: +43 1 706 46 00
Mail: office@sturm-parkring.at
www.sturm-parkring.at


Öffnungszeiten:
Mo-Fr 10:00-18:30 Uhr
Samstag 10:00-16:00 Uhr

Fotos: www.stefanjoham.com/Stefan Joham