Adi Bittermann, Vollgas-Grillmeister und erfolgreicher Wirt im „bittermann – Vinarium Göttlesbrunn“, über Bittermann für Jedermann, Steakkurs-G`schichtln und geplante Kochbücher

Herr Bittermann, Sie sind mit Ihrem „bittermann Vinarium Göttlesbrunn“ bereits zum Top-Wirt der Niederösterreichischen Wirtshauskultur und auch zum beliebtesten Weingasthaus seitens des Wineus Wine Culture Awards gekürt worden. Was macht Ihrer Meinung nach die Qualität Ihres Genussplatzes in der Gegend von Carnuntum aus?
• Regionale Produkte
• Wirtshaus ohne Hemmschwelle
• Bittermann für Jedermann
• Qualität für Quantität


„Wein erleben und genießen“ ist ebenfalls eine Philosophie, die in Ihrem Haus gelebt wird. Was erwartet die Gäste bei den bittermann-Winzerwochen?
Im Monatsrhythmus wird je eine Woche einem Weingut gewidmet – inklusive einem Besuch im Weingut und persönlichen Gesprächen am Winzerstammtisch mit dem jeweiligen Winzer und/oder der Winzerin, einem Gourmetmenü, welches vom Winzer mit seinen Lieblingsgerichten und unserem Küchenchef Martin Wresnig zusammengestellt wurde. Außerdem können die Gäste eine großartige Weinbegleitung genießen.


Ihr Leben ist von sehr viel Leidenschaft zum Kochen, Grillen und auch Innereien-Genuss geprägt. Dabei steht „Fleisch“ und Produkte vom Tier in der Küche und am Grill im Rampenlicht. Wie wichtig ist Ihnen die Qualität und Herkunft der guten Stücke, die in der Pfanne, im Kochtopf oder am Grill landen?
Fütterung, Haltung, Schlachtung, Lagerung Verarbeitung … all das macht erst aus einem Lebensmittel einen Star!


Kommen bei Ihnen auch Verfechter der vegetarischen Küchenlinie zum Genuss?
Ich liebe vegetarische Küche! Mein Slogan: 5 Mal in der Woche ‚fleischlos‘ - Specklinsen inklusive - und wenn Fleisch, dann nur das Beste!


Ihre Grillkurse sind ja schon legendär und machen auch keine Winterpause. Warum sollte unsereins einen Grillkurs in der kalten Jahreszeit besuchen? Machen Sie uns doch Lust darauf!
Das perfekte Steak kann man nur am Grill so richtig zubereiten. Man braucht dafür extreme Hitze, und somit ist der Grillgenuss zu jeder Jahreszeit gerechtfertigt!

Einen Vorgeschmack aufs Wintergrillen bietet Snow & Beef, wo Schifahren und Grillen im Schnee zum Ereignis werden. Ist dieses Show-Grillen auch in diesem Winter mit Ihrer Beteiligung geplant?
Auf jeden Fall! Dieses Event bildet den Schulterschluss zwischen Gastronomie und den Landwirten. Im Sommer grasen die Kühe auf den Weiden, und im Winter sollte die Gastronomie den Landwirten die Wertschöpfung liefern – d.h. seine Rindfleischspezialitäten in der Schihütte anbieten.


Nach so vielen Grillkursen mit verschiedensten Grillfreaks oder solchen, die es noch werden wollen, ist sicher schon das eine oder andere G´schichtl zu erzählen. Ihr Leitsatz „Gemma Vollgas“ trägt wahrscheinlich nicht unwesentlich dazu bei. Was war Ihr lustigstes oder unvergesslichstes Erlebnis bisher?

Ort des Geschehens: Steakkurs! Eine hübsche Dame, die alles schon wusste bzw. sogar besser Bescheid wusste, was das Marinieren, die Reifung oder die Qualität anging, nahm daran lebhaft teil. Ich erzählte über eines meiner Lieblings-Steaks von der „alten Kuh“ Txogitxu und erklärte: „ Dieses Fleisch ist 18-20 Jahre gereift!"  Da rief besagte Dame in die Menge: „Bitte wie kann ich Fleisch über 18 Jahre lagern?“ … Ich wollte damit aber sagen, dass durch das hohe Alter der Kuh das Fleisch sehr lange lebend gereift ist.
Zur Erklärung: Das spanische TXOGITXU-Rindfleisch aus dem baskischen San Sebastián revolutioniert den Fleischsektor: Imanol Jacas Tiere weiden in den Hochlagen Galiziens und dem angrenzenden Portugal bis zu 20 Jahre lang! Sie haben 5-6 Mal gekalbt. D.h. diese Kuh durfte in Würde alt werden und somit ist das Fleisch lebend gereift!

Weihnachten naht mit Riesenschritten. Bei bittermann´s gäbe es jede Menge individuelle Geschenke: Gutscheine für kulinarischen Genuss im bittermann Vinarium Göttlesbrunn oder für die umfangreiche Vinothek, aber auch ein Kochbuch mit Widmung vom Chef persönlich macht sich unterm Weihnachtsbaum sehr gut. Planen Sie, uns mit einem weiteren Kochbuch zu überraschen?
Das Buch „die Österreichische Küche“ – von Ingrid Pernkopf, Renate Wagner-Wittula und mir – erschien im September 2015 und liegt sehr gut unterm Weihnachtsbaum.
Geplant sind zwei weitere Kochbücher: „ Grillen in der Stadt“ und „Grillen (und kochen) mit Grill-Weltmeister Adi Bittermann und Wolfram Pirchner - gespickt mit lustigen Geschichten vom Hobbygriller bis zum Weltmeister.

bittermann - Vinarium Göttlesbrunn

Abt-Bruno-Heinrich-Platz 1
2464 Göttlesbrunn
Telefon: 02162/81155-0
Mail: info@bittermann-vinarium.at


Öffnungszeiten:
Mittwoch - Sonntag 10:00 bis 24:00
www.bittermann-vinarium.at

Foto: Bittermann