KAMEHA GRAND ZÜRICH – macht die Schweizer Metropole mit charaktervollen Restaurants und seiner Puregold Bar noch spannender

Im Glattpark, in einer der spannendsten Gegenden von Zürich eröffnete am 1. März 2015 das neue Kameha Grand Zürich. Ein internationales Lifestyle-Hotel. Ohne Sterne, aber mit allem, was der Reisende von Welt braucht. Und noch einem bisschen mehr: Moderne Architektur, stilvoll und gemütlich.

Entworfen von tecArchitecture.

Neo-barockes Innendesign von Marcel Wanders. Der weltbekannte Designer hat sich für das Kameha eines zum Ziel gesetzt: Einen Raum zu schaffen für Gäste und Besucher, in dem sie sich einfach wohlfühlen. Ein moderner Rückzugsort, das ist das Haus im Glattpark. Stil und moderne Gadgets, Angebote, die auch gestressten Business-Leuten das Leben leichter machen.

 

Kameha – das bedeutet im Hawaiianischen „Das Einzigartige“- zieht sich durchs ganze Haus und macht auch nicht vor der KULINARIK halt:
Zwei Restaurants voller Charakter. Italienisch und japanisch. Eine Bar in purem Gold – und zwei Lounges. Im Kameha Grand Zürich ist für jeden Geschmack etwas  Einzigartiges dabei. Hochwertig, einzigartig, schick – so sind nicht nur die Zimmer in dem einzigartigen Haus. Sondern auch die Verpflegung.

 

Restaurant LÙNICO
Ein einzigartiger Name  - L´Unico bedeutet im Italienischen ebenfalls „einzigartig“ - für ein spezielles Restaurant-Konzept: 
Hausgemachte Nudelgerichte aus eigener Pasta-Manufaktur. Italienisches mit viel Liebe und exzellentem Handwerk. Offene Kochstationen. Frische Zutaten, traditionelle Zubereitung schmackhaftes Essen à la Mamma. Das ist das Restaurant L’UNICO.
Ein einzigartiger Koch, der für seinen Beruf lebt. Igino Bruni weiß ganz genau, was er für sein L’UNICO will: „Meine Gäste sollen sich wie in den Ferien in Italien fühlen“, sagt der fast 36-Jährige. „Der Duft, der Geschmack und die Atmosphäre im L’UNICO soll ihnen das italienische Lebensgefühl geben, la dolce vita.“
Und: Das einzigartige Gefühl des Schmeckens, des Genießens soll ein Lächeln in die Gesichter zaubern, „so dass man mit Freude in den Alltag zurückkehrt“.


Die Zutaten dafür sind vielfältig: Im Restaurant L'UNICO gibt es eine breite Auswahl hausgemachter Nudeln, die je nach Geschmack mit feinen Saucen, ausgesuchten Zutaten und frischen Kräutern ergänzt wird. „Der Duft der Pasta aus der hauseigenen Manufaktur und die frische Zubereitung an der Live-Cooking-Station schaffen eine Atmosphäre wie am Küchentisch einer italienischen Mamma.“

 


Restaurant YU NIJYO

Jahrhundertealte Präzision. Feines Geschick. Seltene Zutaten und Genüsse aus einer fernen Welt. Essen wird hier zelebriert. Traditionelle Landesspeisen ebenso wie zeitgenössische Alternativen. Erfahrene Sushi-Meister zeigen ihr Können im japanischen Restaurant YU NIJYO. 
Norman Fischer – Senkrechtstarter und vormals Küchenchef im „La Terrasse“ in Bremen - leitet die Küchenbrigade des Yu Nijyo, dem japanischen Fine-Dining Restaurant im Kameha 

PUREGOLD BAR

Ein gesellschaftlicher Hotspot. Ein Ort, um bei einem Drink zu entspannen oder bei einem Cappuccino ein ungezwungenes Meeting abzuhalten. Schick, relaxed, golden. Die Wände in der Farbe des Edelmetalls, das in den Schweizer Banken lagert. Das ist die PUREGOLD BAR.

 

Zürich ist immer eine Reise wert! … und mit diesem neuen Hotspot in Sachen Kulinarik & Wohnen noch ein wenig aufregender!

 

 

Kameha Grand Zürich
Dufaux-Straße 1 / Ecke Thurgauerstraße
8152 Glattpark/Zürich
Schweiz
TEL:  +41 (0)44 525 5000
FAX: +41 (0)44 525 5005
www.lieblingsplatz.com

Fotos: Kameha Grand Zürich