„Le Baron du Sud“ – der erfrischend leichte südfranzösische Sommerwein mit Chic erobert Wiens Lokale

Santé! Der erfrischende Rosé „Le Baron du Sud“ bringt südfranzösisches Sommerfeeling nach Wien: Südfranzösische Leichtigkeit & erfrischender Geschmack: Der Rosé Le Baron du Sud erobert die Weinkarten einiger von Wiens beliebtesten Lokalen!

Die Reben für Le Baron du Sud wachsen an den Côtes de Provence auf einem Boden aus Sandstein bedeckt mit Rhyolith und Schlamm aus dem Perm. Die Trauben für den Wein,bestehend aus den Rebsorten Grenache (60%) und Cinsault Syrah (40%), werden nachts von Hand gelesen. Nach der Mazeration wird der Most aus dem Gärbehälter mit der Rotwein-Maische nach der Saignée-Methode abgezogen und zu Roséwein mit 13 Vol-% weiterverarbeitet.


Mit ihrem chicen Design fällt schon allein die Weinflasche von Le Baron du Sud in den Weinregalen der Gastronomiebetriebe sofort auf: Türkisblau wie das Meer vor Saint Tropez ist sie ein wahrer Hingucker! Die Etiketten wiederum sind an Motive der Tarot-Karten angelehnt und ebenfalls in Meeresfarben auffällig gestaltet.
Geschmacklich überzeugt Le Baron du Sud durch fruchtige Primärnoten, die an Heidelbeeren und Himbeeren erinnern. Der Rosé ist im Abgang voluminös und langanhaltend, wobei er nichts von seiner Fruchtigkeit einbüßt. Er eignet sich besonders als Aperitif, zu Vorspeisen Salaten, Grillgerichten und zur provenzialischen Küche.


Le Baron du Sud ist einigen von Wiens beliebtesten Bars und Restaurants erhältlich, so etwa im Le Zefire Cocktail Club, beim Tel Aviv Beach, im Le Salzgries, im Flatschers sowie im Café Francais. Die Flasche kostet hier jeweils rund € 30.

Über BARON DU SUD
Die Reben an den Cotes de Provence, aus denen Le Baron du Sud gewonnen wird, stehen auf Sandstein, bedeckt mit Rhyolith und Schlamm aus dem Perm. Der Boden hat vulkanischen Ursprung. Die Trauben für den Wein, bestehend aus den Rebsorten Grenache (60%) und Cinsault Syrah (40%), werden nachts von Hand gelesen. Nach der Mazeration wird der Most aus dem Gärbehälter mit der Rotwein-Maische nach der Saignée-Methode abgezogen und zu Roséwein mit 13 Vol-% weiterverarbeitet.

500_Le Baron

 

Le Baron du Sud überzeugt durch fruchtige Primärnoten, die an Heidelbeeren und Himbeeren erinnern, im Abgang voluminös und langanhaltend, wobei er nichts von seiner Fruchtigkeit einbüßt. Er eignet sich besonders als Aperitif, zu Vorspeisen, Salaten, Grillgerichten und zur provenzialischen Küche.
Erhältlich ist Le Baron du Sud derzeit in Wien im Le Zefire Cocktail Club, Tel Aviv Beach, Le Salzgries, Flatschers sowie Café Francais für rund € 30 pro Flasche.

Weitere Informationen unter https://www.facebook.com/pages/Le-Baron-Du-
Sud/433743730155588?ref=br_rs


Fotos: Le Baron Du Sud