KARDOS

Seit über 100 Jahren ist Kardos ein Garant für exzellente Speisen aus der Donaumonarchie. Tauchen Sie ein in eine längst vergangene Zeit, und lassen Sie sich vom erfahrenen Kardos-Team kulinarisch begleiten.

Die Geschichte der Familie Kardos
Die Familie Kardos wurde 1270 in Siebenbürgen das erste Mal urkundlich erwähnt.
Bereits 1903 entdeckten die Großeltern ihre Liebe zur Gastronomie. Sie begründeten mit einem Landgasthof in Lendava, im heutigen Slowenien und damaligen ungarischen Königreich gelegen, die Tradition der Gastlichkeit.
Stefan und Rozika Kardos – die Eltern des heutigen Retaurantbetreibers - kamen in den 60er Jahren nach Österreich und eröffneten 1970 das Restaurant „Zum goldenen Adler“, das heutige Kardos, in Stockerau/NÖ.

Aufgrund des großen Erfolges eröffneten sie 1975 das "Restaurant Kardos“ in Wien, das mittlerweile der Inbegriff für erlesene Speisen aus der K. u. K. Zeit ist.
2002 wurde das Restaurant Kardos an die nächste Generation - Robert Kardos - übergeben.
Die Verbindung von Tradition und Moderne ist eine gelebte Philosophie des Hauses Kardos.

Im gediegenem traditionell ungarischen Ambiente verwöhnt das Team mit einer leichten und verfeinerten Variante der K. u. .K. Küche und Gulaschspezialitäten aus den verschiedensten Ländern. Die gebührende Abrundung des kulinarischen Genusses übernehmen erlesene Weine aus den entsprechenden Ländern.

Feste feiern im Kardos
Das Kardos ist der ideale Patz um Feste zu feiern. Ob Geburtstags-, Firmen-, Weihnachts,- Hochzeits- oder Tauffeier – das Kardos-Team stellt seinen Gästen ein individuelles Menü zusammen und versucht, alle Wünsche zu erfüllen! Bis zu 140 Personen können hier ein unvergleichlich genussvolles Fest erleben.

 

Kardos

Dominikanerbastei 8
1010 Wien
Telefon: 01/5126949
Mail: office@restaurantkardos.com

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Freitag 11:30 - 14:30 und 18:00 - 22:30, Samstag 17:30 - 23:00

www.restaurantkardos.com

 

Fotos: Kardos